Permalink

off

13.04.2021: Geringe Einstellungszahlen in der Justiz

Die Deutsche Justiz-Gewerkschaft Bund e. V. stellt in Hinblick auf die kürzlich bekannt gewordenen Einstellungszahlen (FAZ- vom 09.04.2021) für den nicht-richterlichen Dienst im Zuge der Umsetzung des 2019 beschlossenen sogenannten „Pakt für den Rechtsstaat“ fest, dass diese tatsächlichen Einstellungszahlen erschreckend gering sind.Der „Pakt für den Rechtsstaat“ hat eine „Schlagseite“ zugunsten der positiven Einstellungszahlen für den richterlichen Dienst geworfen, der nicht-richterliche Dienst steht im weiten Maße dahinter zurück, so der Bundesvorsitzende der Deutschen Justiz-Gewerkschaft, Emanuel Schmidt, in seiner Stellungnahme.

Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung vom 10.04.2021 der DJG Bundesleitung

Kommentare sind geschlossen.