Neuer Termin Personalratswahlen: 17.11.2020
April | 2016 | Deutsche Justiz-Gewerkschaft
Permalink

off

Die DJG im Landtag NRW

Herr MdL Wolf, Rechtspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion und Herr Knut Pohl, Referent der SPD im Rechtsausschuss und Frau Dmoch-Schweren, Mitglied des Rechtsausschusses empfingen den Vorstand der DJG NRW. Zum Beitrag

Permalink

off

Europameisterschaft der Bewährungshelfer 2016

Die Kölner Freunde luden herzlich zur 35. Europameisterschaft vom 31.03.2016 bis zum 01.04.2016 in Köln ein und alle freuten sich auf eine „super jeile Zick“!
Da mussten dringend neue Trikots für die Düsseldorfer Frauen her, um in der Nachbarstadt auch äußerlich top in Form zu sein.
Bereits seit 1983 findet jährlich ein Hallenfußballturnier für Bewährungshelfer statt. Aufgrund der positiven Erfahrungen hat sich der Teilnehmerkreis immer mehr erweitert. So nahmen auch in diesem Jahr nicht nur Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet, sondern auch aus Österreich, Luxemburg, Schottland, England und der Schweiz teil. Neben dem sportlichen Wettkampf steht dabei auch der persönliche Kontakt unter den Bewährungshelfern im Mittelpunkt. Durch das regelmäßige Zusammentreffen auf internationaler Ebene hat sich über die Jahre ein fachlicher Austausch bis hin zu Freundschaften unter den beteiligten Bewährungshelfern entwickelt, welche auf dem Spielfeld verständlicherweise kurzzeitig gelöst werden.
Die Welcome Party startete mit den Spielern und mitgereisten Fans im „Gloria Theater“ in Köln. Die Stimmung war hervorragend. Der DJ und die großzügige Tanzfläche luden zum Tanzen ein, immer mit Bedacht sich nicht bereits am Vorabend schon körperlich zu sehr zu verausgaben. An der Theke und beim Buffet fanden viele anregende Gespräche in fachlicher sowie sportlicher Hinsicht über die Landesgrenzen hinweg statt. Es kamen erste Gerüchte auf, dass die Kollegen aus München für das kommende Jahr das Turnier ausrichten würden.

Am nächsten Morgen starteten insgesamt 30 Herren- und 12 Damenteams und kämpften den gesamten Tag um den begehrten Titel. Die Tribünen waren reich gefüllt und die Zuschauer feuerten die Spieler ordentlich an. Am Turniertag war das fußballerische Niveau, sowohl bei den Herren- als auch bei den Damenteams trotz der vorherigen Welcome Party, mal wieder äußerst hoch. Das Gastgeber Herrenteam aus Köln bezwang in einem spannenden Finale die Mannschaft Pöschwies 1 aus der Schweiz. Den Titel bei den Damen konnten, wie bereits letztes Jahr, die Berliner Elfen einfahren, die nach einem 7-Meterkrimi Brandenburg bezwangen. Nun zu der Mannschaft mit den schönsten Trikots des Turniers. Die „Girls League Düsseldorf“ reiste mit geschwächter Mannschaft nach Köln und hatte dennoch das Ziel wie im vorherigen Jahr einen Pokal zu holen. Nach der Vorrunde erreichte die Mannschaft das Viertelfinale. Doch es wurde Gewissheit: Unsere „Girls League Düsseldorf“ trafen im Viertelfinale auf die gefürchteten Berliner Elfen. Mit größtem körperlichen Einsatz und hoher Bewegungsflexibilität durch die professionellen Trikots mussten wir uns den Berliner Frauen geschlagen geben. Aber seid gewiss, im nächsten Jahr kommen wir wieder und holen uns den großen Pokal!

Durstig und hungrig trafen sich alle zur Siegesfeier im „Herbrands´s“ in Köln wieder. Nach einem reichhaltigen, kölschen Buffet und der Ansprache von dem Präsidenten des Landgerichtes Köln, Herrn Ketterle, fand die Siegerehrung statt. Bis spät in die Nacht wurde das Tanzbein geschwungen. Wie immer waren alle Bewährungshelfer noch voller Energie. Für ausreichend Freibier war gesorgt, auch wenn wir uns erst an das Kölsche Bier gewöhnen mussten. Zu unserer Freude wurde verkündet, dass es sich nicht um ein Gerücht handelte, sondern im kommenden Jahr sich alle in München wieder sehen werden.

Im Namen der gesamten Girls League Düsseldorf bedanken wir uns bei der DJG für die wundervollen neuen Trikots. Auch wenn diese uns nicht zu dem gewünschten Siegertreppchen geführt haben, könnt ihr Euch sicher sein, wir geben Alles um in den kommenden Jahren ein Foto mit den DJG Trikots und dem großen Pokal veröffentlichen zu können.
Wie im Turnier freuen wir uns auch in der kommenden Zeit, weiterhin mit Euch gemeinsam für unsere Ziele zu kämpfen. Danke!