Personalratswahl ’24

Am 6.6.24 werden in den Justizeinrichtungen in NRW der Hauptpersonalrat beim Ministerium der Justiz und die Bezirkspersonalräte sowie die örtlichen Vertretungen gewählt.

Unter dem Kennwort > diejustizgewerkschaftennrw stellen sich in 2024 der Bund Deutscher Rechtspfleger (BDR), der Deutsche Amtsanwaltsverein (DAAV), der Deutsche Gerichtsvollzieherbund (DGVB), die Deutsche Steuergewerkschaft (DSTG) sowie die Deutsche Justiz-Gewerkschaft (DJG) mit ihren Landesverbänden in Nordrhein-Westfalen der Wahl.

Wer seine Stimme vor dem Stichtag abgeben möchte, kann nachfolgenden Antrag auf Aushändigung bzw. Zusendung der Wahlunterlagen ausfüllen und dem Wahlvorstand in seiner Dienststelle einreichen:

WAHLSCHEINANTRAG

Wie funktioniert die Briefwahl?

(1)
Wahlschein-Antrag aufrufen
(2)
Den Antrag im PDF-Formular selber oder handschriftlich ausfüllen, unterschreiben und an den Wahlvorstand Ihrer Behörde senden oder dort persönlich abgeben
(3) Sie erhalten Ihre Wahlunterlagen entweder an die im Antrag genannte Anschrift zugesendetoder es erfolgt eine Übergabe vor Ort in der Dienststelle (Viele Wahlvorstände präferieren die Ausgabe vor Ort in der Dienststelle)
(4) Der von Ihnen ausgefüllte Wahlbrief sollte rechtzeitig vor dem Wahltag an den Wahlvorstand zurückgesendet werden.

Spätestens muss er am Wahltag (6.6.24) bei Ihrem Wahlvorstand eingehen.

(5) Bitte beachten Sie auch die Informationen der örtlichen Wahlvorstände in den Dienststellen.